Sporthelfer*innen

Sporthelfer*innen-Ausbildung 2021

Sporthelfer*innen (SH) sind speziell ausgebildete Jugendliche, die Bewegungs-, Spiel- und Sportangebote für Kinder und Jugendliche in  der Schule und im Sportverein gestalten und durchführen. An der Ausbildung  können alle 13 bis 17-jährige Jugendliche teilnehmen, die Spaß und Freude am Sport haben und sich in der Schule und/oder im Verein engagieren möchten.

Die Sporthelfer-Ausbildung teilt sich auf in SH I und SH II und beinhaltet jeweils 30 Lerneinheiten. Es ist also empfehlenswert, sich direkt für beide Ausbildungen anzumelden.

SH I-Ausbildung

SH II- Ausbildung

Der erfolgreiche Abschluss der SH I- und SH II- Ausbildung berechtigt zur Teilnahme an den Aufbaumodulen der Übungsleiter C- Ausbildung.

Sporthelfer*innen haben die Möglichkeit, die Übungsleitungen bei der Planung und Durchführung von sportlichen Angeboten sowie bei Veranstaltungen und Projekten für Kinder und Jugendliche zu unterstützen.

Zudem können sie Ideen und neue Trends in Spiel-, Sport- und Freizeitangebote einbringen und die Angebote aktiv mitgestalten. Unter fachlicher Begleitung finden sie den Einstieg, um Stundenanteile mit Kindern anzuleiten.

Ansprechpartner

Lukas Meiertoberens

Referent

Integration durch Sport, Projekte, Bewegt GESUND bleiben

Weitere Infos