NRW-Sport-Konto (0)
KSB Gütersloh
KSB Gütersloh
Bewegt ÄLTER werden

Die demografische Alterung unserer Gesellschaft wird das beherrschende Thema der kommenden Jahrzehnte sein. Bereits heute ist jeder Vierte in Deutschland über 60 Jahre alt. In NRW sind es über 3,5 Millionen Menschen. Der Anteil hochaltriger Menschen wächst rasant und selbst Hundertjährigkeit wird schon bald der Normalfall sein.

Sport und Bewegung spielen eine herausragende Rolle, wenn es um die Frage geht, wie Älterwerden bei möglichst guter Gesundheit gelingen kann. Zahlreiche Studien belegen, dass Bewegung und körperliche Aktivität wesentlich dazu beitragen, Mobilität und Lebensqualität bis ins höhere Alter zu bewahren.

Vor diesem Hintergrund hat der Landessportbund NRW das Programm "Bewegt ÄLTER werden in NRW" aufgelegt und damit einen Handlungsrahmen zur systematischen Weiterentwicklung des Handlungsfeldes "Ältere im Sport" geschaffen.

Ansprechpartnerin

Margret Eberl
Referentin

Bewegt ÄLTER werden, Projekte

  • Kreissportbund Gütersloh - wir machen mit!

    Der Kreissportbund Gütersloh engagiert sich seit Jahren für die Belange eines zeitgemäßen Alterssports in all seinen Facetten. Seit 2012 sind wir Partner des Landessportbundes NRW im Rahmen des Programms "Bewegt ÄLTER werden in NRW" und wollen damit unsere Bemühungen zur Entwicklung des Sports mit älteren Menschen systematisch fortschreiben. Im Mittelpunkt unserer Arbeit stehen Hilfen und Angebote zur Entwicklung und Stärkung der Sportvereine als zentrale Anbieter von qualitativ hochwertigen, bedarfsgerechten und zielgruppenorientierten Sport - und Bewegungsangebote für die Generation der Älteren.

    Unsere Leistungen:

    • Qualifizierung von Multiplikatoren
    • KURZ & GUT Seminare
    • Zukunftswerkstätten "Ältere im Sport"
    • Vorträge, Fachtagungen, Info- und Aktionsveranstaltungen
    • Mitwirkung in Arbeitsgemeinschaften und Gremien
    • Beratung von Sportvereinen und Institutionen
    • Bezuschussung und organisatorische Unterstützung von Maßnahmen der Sportvereine

     

    Wir wollen:

    • Akteur der Gesundheitsförderung sein
    • Sportentwicklung mitgestalten
    • Qualitativ hochwertige, bedürfnisgerechte und vielfältige Bewegungsangebote für alle älter werdenden Menschen schaffen
    • Netzwerke erproben mit Partnern aus dem Sport, der offenen Altenarbeit sowie dem Sozial- und Gesundheitswesen