NRW-Sport-Konto (0)
KSB Gütersloh
KSB Gütersloh
Aktivitäten im Kreis Gütersloh

Wir werden immer älter und vielfältiger! Dieser Trend gilt auch für den Kreis Gütersloh. Mehr über 60-Jährige und mehr Hochbetagte in allen Städten und Gemeinden des Kreises Gütersloh! Das hat viele Sportvereine dazu veranlasst, ihre Programme und Angebote verstärkt auf die Zielgruppe älterer Menschen auszurichten.

Ansprechpartnerin

Margret Eberl
Referentin

Bewegt ÄLTER werden, Projekte

  • Gehtreffs

    Gehen können ist eine wichtige Kernkompetenz im Alter. Sie entscheidet über Mobilität und Selbständigkeit bei der Bewältigung des Alltags. Spazierengehen im eigenen Wohnumfeld ist eine besonders alltagsnahe und gleichzeitig wirksame Form der Bewegung im Freien. Begleitete Geh- oder Spaziertreffs sollen helfen, mehr ältere Menschen zu mehr Bewegung anzuregen und damit wichtige Beiträge zur Gesundheitsförderung zu leisten

    Der Kreissportbund Gütersloh unterstützt und berät Sportvereine bei der Einrichtung von Gehtreffs und führt Schulungen für ehrenamtliche Begleitpersonen durch.

    Gehtreffs in Werther

    Gehtreffs in Verl

  • Rollator-Training

    „Raus aus der Stube - Rein ins Grüne - Bewegungsspaß im Park!“

    Gerade für Menschen, die nicht mehr so sicher auf den Beinen sind und einen Rollator benutzen, ist jeder Schritt Goldes wert! Unter dem Motto „Langsam aber sicher - Schritt für Schritt die Gesundheit stärken“ halten im Kreis Gütersloh zahlreiche Vereine Angebote zum „Rollator-Training“ vor.

    Der Kreissportbund Gütersloh unterstützt und berät Sportvereine bei der Einrichtung von Rollator-Angeboten und führt Fortbildungen für Übungsleitungen und Begleitpersonen durch.

    Flyer „Rollator-Training - Angebote im Kreis Gütersloh

    Teilnehmerbefragung zur Wirksamkeit von Rollator-Trainings (2015)

  • Sport im Park 2017
    „Raus aus der Stube - Rein ins Grüne - Bewegungsspaß im Park!“

    Die Idee hinter diesem Motto ist so einfach wie wertvoll: Wer sich bewegt, tut Gutes für seine Gesundheit! Zahlreiche Studien belegen, dass Sport und regelmäßige Bewegung die bedeutendsten Faktoren für den Erhalt der Gesundheit bis ins hohe Alter sind. Fachleute erklären Bewegung sogar zum „Medikament des 21. Jahrhunderts“. Der beste Gesundheits-Cocktail besteht aus folgenden Zutaten: Bewegung bzw. Sportarten, die zu einem passen gemixt mit Lockerheit und einer guten Prise Spaß!

    „Sport im Park“ ist offen für jedermann, insbesondere für all diejenigen, die sich durch den Slogan „Bewegt ÄLTER werden“ angesprochen fühlen! Die Teilnahme ist kostenlos, eine Anmeldung ist nicht erforderlich. Einfach vorbeikommen und zwanglos mitmachen! Dabei ist ein Schnuppern, also mal verschiedene Angebote ausprobieren und kennenlernen, nicht nur möglich, sondern ausdrücklich erwünscht! Denn eines ist den Veranstaltern besonders wichtig: Wer aus der Vielfalt sportlicher Möglichkeiten seinen persönlichen Bewegungsfavoriten gefunden hat, bekommt so vielleicht auch Lust, sich dauerhaft mehr und gerne zu bewegen. Und genau das ist der beste Beitrag für mehr Gesundheit im Alter!

    Die Besucher erwartet ein buntes und vielfältiges Programm!
    Qi Gong, Tanzen, Nordic-Walking, Boule, Fitness im Park (wechselnde Angebote), Kneippsches Gesundheitstraining (Wassertreten), Schach - Gehirntraining nicht nur für Großmeister, Tischtennis - fit mit Ball und Schläger, Judo Spätlese und natürlich Aerobic.

    Die sportlichen Angebote werden durch Gütersloher Sportvereine realisiert. Alle Bewegungsangebote werden von erfahrenen Übungsleiterinnen und Übungsleiter angeleitet.

    Auch die 3. Auflage von „Sport im Park“ wird großzügig unterstützt von der Bürgerstiftung Gütersloh und ist eingebunden in das Programm „Bewegt ÄLTER werden in NRW“ des Landessportbundes NRW.

    Informationen:
    Stadt Gütersloh, Fachbereich Kultur und Sport: Tel. 05241 82-2915
    Kreissportbund Gütersloh: Tel. 05241 / 85 1446